Regiearbeiten und -kurse

„Draußen vor der Tür“

Zurzeit erarbeitet das BerlinerZentralTheater unter der Regie von Ulrich Radoy die Inszenierung von Wolfgang Borcherts „Draußen vor der Tür“. Premiere ist am 22. Juni 2019.

 

 

Hamburg 1946. Der junge Kriegsheimkehrer Beckmann findet seine Heimat nicht mehr. Nicht nur Hunger, Kälte und Ruinen schaffen Entfremdung, es sind vor allem die Menschen, die sich Schuld und Verantwortung entziehen und den Kriegsüberlebenden letztlich in den Selbstmord treiben.

 

Ein düsteres aber auch aufregendes Stück des 1947 viel zu früh verstorbeben Wolfgang Borchert, mit erschreckend aktuellen Parallelen zur politischen Gegenwart.

 

Weitere Termine:

23. Juni

6. Juli

28. September

12. und 26. Oktober

23. und 30. November

 

7. Dezember



Die EINmaligen

Luise Miller- ein Thriller von Schiller 

Ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der VHS Kurse Schauspiel und Improvisationstheater wollen nun „ernst“ machen. Ein abendfüllendes Stück soll es sein.

Seit Juni 2018 arbeitet Ulrich Radoy mit der Gruppe an diesem Projekt. Im März 2019 wird am KREATIVHAUS Berlin die Inszenierung zu sehen sein.

Eine respektvoll modernisierte Spielfassung von Schillers „Kabale und Liebe“, in der eine aufrichtige junge Liebe durch egoistisch und politisch motivierte Interessen in tödliche Gefahr gerät.

Stückfassung und Inszenierung: Ulrich Radoy

 

Ort: Probebühne des KREATIVHAUSes, Fischerinsel 3, 10179 Berlin, (U2 „Märkisches Museum“) 

 

Reservierung unter 030 – 23 80 931

Kartenpreise: 9.- / ermäßigt 7.- Euro

 

                                                                                                   Termine 2019

                                                                                                    16. / 23. / 30. März

                                                                                                   06. / 13. / 27. April, jeweils 19.30 Uhr

                                                                                                   und 17. März, 18 Uhr


Regiekurse

Regie führen

 

Grundsätzliche Kenntnisse für die Erarbeitung einer Inszenierung wie Casting, Besetzung, Regiekonzeption, Rollen – und Szenenanalysen werden in weitgehend selbständiger Arbeit in Kleingruppen vermittelt.

 

                                                   1 x jährlich, 10 Termine im Sommersemester 

 

 

Genauere Informationen und Buchung: www.city-vhs.de

 

 


City VHS Mitte 

Linienstraße 162

10115 Berlin

 

Montag bis Freitag

10 bis 16 Uhr

 

Tel.:(030) 9018 - 37474

Fax:(030) 9018 - 37488



Eindrücke aus verschiedenen Inszenierungen

Bilder: Kamil Janus Photography