Regiearbeiten

Die bisher letzte Regiearbeit Ulrich Radoys war der Einakter "Die Stärkere" von Strindberg.

 

Kann man sich die Liebe eines Menschen erkämpfen? Zwei unterschiedliche Frauen versuchen es – jede auf ihre Weise.

Welche von ihnen ist die Stärkere?

 

Die Aufführungen fanden im August 2020 statt.

 

Es spielten: Josephine Strauch, Valentina Werner und Johannes Deckenbach.

 

 

 

 

Eine neue Regiearbeit ist  momentan nicht in Vorbereitung.

Doch nach zweijähriger Unterbrechung wird Ulrich Radoy ab April 2022 an der VHS Mitte  in Berlin wieder seinen Regieworkshop anbieten.

Der  Kurs bietet erste Einblicke und grundsätzliche Kenntnisse in Theatergeschichte, Dramaturgie, Schauspielmethodik. Auch der Umgang mit Casting-Situationen, Besetzungskriterien sowie selbstständige Inszenierungsarbeit gehören zum Inhalt. Der Kurs wendet sich an alle, die die Gründung einer Theatergruppe oder ein ähnliches Projekt planen oder für eine spätere tiefere Beschäftigung mit der Regie die ersten Erfahrungen sammeln möchten.

 

"Regie führen"  Kursnummer: Mi202-020S

Vom 25. 04 `22 bis 04.07. `22, immer montags

von 18.15 Uhr bis 21 Uhr.

Weitere Informationen: www.city-vhs.de

 

2G!

 

 

 




Eindrücke aus verschiedenen InszenierungeN

Die Fotos von Jamil Janus zeigen Szenen aus den Inszenierungen "Don Juan" von Moliere, "Der Revisor" von Gogol, "Ödipus/Antigone" von Sophokles, "Geschichten aus dem Wiener Wald" von Horvarth und "Nichts Neues aus Hollywood" von Goetz